StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der Strand

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht
Daniele

avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 23.08.09

BeitragThema: Re: Der Strand   Mi Aug 26, 2009 7:09 pm

Der Rüde grinste und stubste die Hündin sachte an.
"Das könnte man so sagen" flüsterte er ihr ins Ohr.
Ein kurzer blick fiel zum welpen. Allerdings sah
Daniele schnell wieder zu Moon.
"Ich versteh garnicht das so eine schöne Fähe, so
alleine ist." Er wedelte sachte mit der Rute und
drückte ihr einen Kuss auf die Schnauze
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 12.08.09
Alter : 23
Ort : Regensburg

BeitragThema: Re: Der Strand   Mi Aug 26, 2009 8:44 pm

Moons Rute puffte plötzlich auf das doppelte auf und um sie herum wurde es wohlig warm.
"Ehem....",
kicherte sie und drückte auch Daniele einen Kuss auf die Schnauze.
"Du bist echt...",
begann Moon, doch ihr fehlten einfach die Worte.
"Tja....
Die meisten Hunde halten sich eben von Wölfinnen fern...",
murmelte sie verlegen und sah den Rüden mit Herzen in den Augen an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://whitewindwolfi.deviantart.com
Fenri

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 17.08.09
Alter : 24
Ort : R-Town

BeitragThema: Re: Der Strand   Mi Aug 26, 2009 8:51 pm

Fenri war dass alles zu langweilig.
Er ging ein stück weiter weck von den beiden und legte sich dort hin.
Er schaute kurz zu den beiden.
Dann schaute er wieder weg und ging wieder ins wasser.
Er schwam sehr lange im wasser.

Nach einer zeit hatte er sich zwei fische gefangen und ging an land.
Er ass einen schnell auf.
Dann nahm er denn zweiten ins maul und ging ein bisschen um den strand rum.
Während er rum ging ass er den zweiten fisch auf.
Er war jetzt schon sehr weit von den beiden entfernt.
Weiter traute er sich aber nicht weg, weil er moon dann nicht mehr sehen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Moon

avatar

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 12.08.09
Alter : 23
Ort : Regensburg

BeitragThema: Re: Der Strand   Mi Aug 26, 2009 8:57 pm

Als Moon schmatzen hörte, drehte sie sich um.
Doch Fenri war nicht mehr da.
"Fenri?!",
rief Moon etwas panisch und sah sich um.
Dann sah sie ihn zum Glück etwas weiter weg umhertabsen.
"Fenri, bleib in der Nähe!",
rief sie ihm zu und lächelte.
"Mein Kleiner...
Zwar nicht mein richtiger Sohn, aber ich fühle mich trotzdem als Mutter",
sagte Moon zu Daniele und lächelte schüchtern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://whitewindwolfi.deviantart.com
Fenri

avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 17.08.09
Alter : 24
Ort : R-Town

BeitragThema: Re: Der Strand   Mi Aug 26, 2009 9:03 pm

Fenri hört moon schreien und zuckt zusammen.
Er geht langsam mit etwas tollpatschigen schritten zurück.
Als er schon wieder in der nähe von den zwei war ging er ins wasser.
Er schwam die letzen paar meter zu ihnen hin.
Dann tauchte er unter und ging dann an land.
Er stellte sich neben Moon und schüttelte sich.
Danach légte er sich neben moon und sagte zu daniele.
"ha... hallo..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elentari

avatar

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 28.08.09

BeitragThema: Re: Der Strand   Fr Aug 28, 2009 12:55 pm

Es war kühler geworden.
Das Wetter, welches sie auf ihren geliebten Bergen gewohnt war, hatte scheinbar nicht bis hier her angehalten.
Lange war es her, das sie Diese zum letzten Mal verlassen hatte doch für die Wölfin war es Zeit geworden,
Veränderung in ihr Leben zu bringen.
Wieder einmal hatte sie ihr angestammtes Gebiet verlassen und alte Gewohnheiten über Bord geworfen. - Nicht einfach für eine blinde Wolfsfähe,
doch sie war es ja nicht anders gewöhnt.
Die Wölfin mit dem Namen Elen war bereits blind zur Welt gekommen
und hatte so von Beginn ihres Lebens an lernen müssen,
mit ihrer Behinderung zu recht zu kommen.
Nicht einmal fünf Tage waren vergangen, als der gewohnt harte Grund unter den Pfoten der Wölfin plötzlich weichem,
kühlem Sand wich.

Die geschmeidigen Bewegungen der Fähe hielten an und die rundlichen Ohren richteten sich strickt nach vorn.
Nur langsam hob die Wölfin den Kopf an um all die neuen Gerüche aufnehmen,
welche ihr der salzige Meereswind entgegen trug.
Sie hatte ihre Berge verlassen.
Dieses mal jedoch nicht um alleine zu sein sondern um nach langer Zeit des Alleinseins neue Kontakte zu knüpfen.
Für die blinde Wölfin war die Zeit gekommen, ihr gewohntes Lebens als Einsiedler ein Stück weit ruhen zu lassen.

Nun setzte Elen ihre sanften Schritte fort.
Es war ungewohnt und dennoch wohltuhend zugleich, auf solch weichem und geschmeidigem Grund zu laufen,
doch sie schien sich bereits nach kurzer Zeit daran zu gewöhnen.
Es waren Stimmen, welche folgend ihre Aufmerksamkeit auf Sich zu ziehen schienen.
Erneut spitzte die Fähe die dunklen Ohren und erhaschte einige Wortfetzen, eines anscheinend sehr nah ausgetragenen Gespräches.
Beinahe zeitgleich trug der salzige Wind auch die Gerüche dreier Fremder in ihre empfindliche Nase.
Zwei Rüden - Eine Fähe.
Ihr Alter konnte die schwarzweiße nur schätzen, doch sie entschied sich dazu,
sich der kleinen Gruppe vorsichtig zu nähern.
Die Wölfin nahm eine angemessene, freundlich anmutende Haltung ein und steuerte mit eine leichten,
halbkreisförmigen "Umweg" auf die drei Artgenossen zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Strand   

Nach oben Nach unten
 
Der Strand
Nach oben 
Seite 5 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: RPG Bereich :: Gewässer-
Gehe zu: